Skype

Kostenlose Internettelefonie via VoIP auf dem Android

Skype gehört als weltweit meist genutzte VoIP-Software inzwischen auch für Handys zum Standard. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • einfache und intuitive Bedienungmanchen Handys
  • integriert die Skype-Kontakte ins Adressbuch
  • UMTS oder WLAN-Verbindung

Nachteile

  • Kompatibilitätsprobleme auf manchen Handys

Ausgezeichnet
9

Skype gehört als weltweit meist genutzte VoIP-Software inzwischen auch für Handys zum Standard.

Skype erweitert das Android um kostenlose Telefongespräche mit anderen Skype-Teilnehmern und um Anrufe auf Mobil- und Festnetznummern gegen geringe Gebühren.

Günstige Telefonate in alle Netze

Skype greift für Internetgespräche auf Datenverbindungen über Mobilfunkprotokolle, aber auch via WLAN zu. Neben Gesprächen zwischen Skype-Teilnehmern sind Telefonate in das Festnetz und in Mobilnetze weltweit möglich und vergleichsweise günstig. Auf manchen Telefonen wie dem Google Nexus unterstützt Skype für Android auch Videotelefonie.

Bewährte Oberfläche

In der Hauptansicht präsentiert die Software nach dem Einloggen in den Skype-Dienst eine Liste aller eingetragenen Kontakte. Mittlerweile kann man sich auch mit einem Microsoft-Konto anmelden. Per Fingertipp öffnet man die Detailansicht und wählt den Kontakt direkt an oder tippt auf das Chat-Icon für den Versand von Chatnachrichten.

Gute Sprachqualität, hoher Stromverbrauch

Die Sprachqualität bewegt sich auf vergleichbarem Niveau mit herkömmlichen Handy- und Festnetzgesprächen, da mittlerweile fast der gesamte konventionelle Telefonverkehr technisch über Voice-over-IP-Protokolle läuft. Leider erweist sich die App als sehr batteriehungrig. Da man die Freeware auf dem Android nur über einen separaten Task-Manager beenden kann, läuft man Gefahr, zuviel Akkuleistung zu verbrauchen.

Fazit: Skype-Funktionalität mit Einschränkungen

Skype für Android besticht durch die einfache Bedienung und gute Qualität. Auf manchen Android-Handys kommen allerdings gelegentlich Skype-Gesprächsanfragen bei dem Gesprächspartner nicht an. Telefonate auf Festnetz- oder Mobilfunknummern über SkypeOut klappten im Test einwandfrei. Wie bei anderen Handy-Clients muss man auch bei Skype for Android auf SMS, Telefonkonferenzen und Dateiaustausch verzichten.

Freunde bei Skype per Telefonbuch finden

In der neuen Version von Skype hat man die Möglichkeit, Skype mit dem Telefonbuch des Handys zu verbinden und sich so mit seinen Freunden über Skype zu vernetzen.

— Nutzer-Kommentare — zu Skype

  • riehle

    von riehle

    "skype nutzen auf einem android tablet"

    Hi, tja, installieren konnte ich die Anwendung problemlos, aber sobald ich Name und Kennwort eigegeben habe verabscheid... Mehr.

    Getestet am 18. März 2011